Blogbeitrag von herold neue medien

Tipps für Einzelhändler, Selbstständige und Gastronomen

Online-Werbung auf Facebook und Instagram

Nicht nur bei Google lohnt es sich, Werbeanzeigen zu schalten, auch Social Media Kanäle sind ausgezeichnete Werbeplätze. Durch die Verknüpfung von Facebook und Instagram ist die Einrichtung wirklich einfach. 

 

 

So geht es:

  1. Sie brauchen eine Facebook-Seite für Ihr Business.
  2. Gehen Sie zum Werbeanzeigenmanager.
  3. Erstellen Sie Ihr Werbekonto. 
  4. Jetzt können Sie eine neue Kampagne erstellen. Hierfür tragen Sie den Kampagnennamen ein, legen ein Ziel fest (z.B. Conversions) und setzen ein Tages- oder Laufzeitbudget für die Kampagne fest.
  5. Innerhalb dieser Kampagne können Sie jetzt mehrere Anzeigengruppen erstellen. Hier bietet es sich besonders gut an, nach Produktkategorien zu differenzieren, also z.B. eine Anzeigengruppe für Schuhe und eine Anzeigengruppe für Jacken.
  6. Innerhalb jeder Anzeigengruppe können Sie nun mehrere Werbeanzeigen anlegen. So erstellen Sie z.B. in der Anzeigengruppe “Schuhe” eine Werbeanzeige für Ihr Produkt “Schwarze Damen Boots”.
  7. Schöne, hochwertige Bilder oder - noch besser - Videos, ein prägnanter Werbespruch und eine Call-to-Action dazu, und schon ist die erste Anzeige fertig!

Wie und wo Ihre Werbeanzeigen ausgeliefert werden sollen, das können Sie selbst entscheiden: Ob auf Facebook oder Instagram, im Feed oder in Ihrer Story, als einfaches Foto, als Video, als Karussell - Hierbei kann man wirklich total kreativ werden!

Wir wünschen viel Erfolg beim Werben und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.
 

So können Sie mit uns in Kontakt treten

Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich
Wir sind für Sie da
  • herold neue medien
  • Franz-Mayer-Straße 1
  • 93053 Regensburg
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf