Wie funktioniert erfolgreiches Video Marketing?

Die Aufmerksamkeitsspanne vieler Benutzer im Internet ist heute so gering wie nie zuvor. Laut Studien nehmen sich Besucher einer Website beispielsweise nur rund acht Sekunden Zeit, um zu entscheiden, ob sie die gesuchten Inhalte auf der ausgewählten Seite finden oder nicht. Die Absprungrate ist daher in den meisten Fällen verhältnismäßig hoch. Hinzu kommt eine deutliche Überreizung durch Content wie Texte oder Infografiken. Videomarketing ist eines von vielen Werkzeugen, das dabei helfen soll, gegen diese Problematik anzugehen und den Besuchern trotzdem attraktive Inhalte mit einem hohen Wert für das Marketing zu präsentieren. Wie bei fast allen Marketing-Maßnahmen kommt es auch beim Videomarketing auf das richtige Konzept an.

Was versteht man unter Video Marketing und warum wird es immer wichtiger?

Die steigende Relevanz ergibt sich aus der grundlegenden Entwicklung, die in den letzten Jahren zu sehen ist. Zu viele Websites, zu viele Texte und vor allem zu aggressive Werbung sorgen für eine gewisse Abstumpfung bei den meisten Benutzern im Internet. Sie ignorieren das, was nach offener Werbung aussieht und nehmen sich in der Regel nicht mehr die Zeit, umfassende Texte zu bestimmten Themen zu lesen. Das liegt mitunter auch an dem Anteil von Benutzern, die beinahe ausschließlich mit Smartphone und Tablet unterwegs sind, auf denen es deutlich einfacher und angenehmer ist, ein Video anzusehen, als sich einen langen Text durchzulesen.

Das Videomarketing umfasst unterschiedliche Ansätze, um interessante Inhalte mit bewegten Bildern an die eigene Zielgruppe zu bringen. Clips haben gegenüber Texten und Bildern bei den meisten Betrachtern eine höhere Toleranz, was die Aufmerksamkeit und die Empfänglichkeit für klassisches Marketing angeht. Zum anderen erlauben es die Bewegtbilder vergleichsweise viele Informationen zu verarbeiten, ohne dass man sich als Besucher für diesen Zweck lange Texte durchlesen muss. Der entscheidende Punkt beim Videomarketing liegt aber, ähnlich wie es auch beim restlichen Content Marketing der Fall ist, darin, dass es nicht um die brachiale Vermittlung von Werbebotschaften geht. Betrachter sollen einen Mehrwert durch die Aufnahmen erhalten und es nicht als einen reinen Werbeclip verstehen.

Was sind die wichtigsten Vorteile von Videomarketing?

Der verstärkte Einsatz von Videomarketing hat nicht nur mit der Aufmerksamkeitsspanne der Benutzer zu tun, sondern ist eigentlich eine logische Schlussfolgerung aus den Entwicklungen im Online Marketing in den letzten Jahren. Es geht immer um die größtmögliche Sichtbarkeit und einen möglichst geringen Eigeneinsatz - schließlich sollen sich die Investitionen am Ende auch auszahlen und nicht zu einem Kostenfaktor für das eigene Unternehmen werden. Darüber hinaus ist zu sehen, dass das Videomarketing heute sowohl von großen Konzernen als auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt wird. Das liegt unter anderem an diesen Vorteilen:

  • Nutzer nehmen das Angebot verstärkt an 
  • Einsatz auf unterschiedlichen Plattformen möglich, inklusive der Video-Plattform YouTube.
  • Vielseitigkeit durch verschiedene Formate und unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten des Videomarketing.
  • Multimediale Ansprache: sowohl visuelle als auch auditive Rezeption führt zu erhöhter Aufmerksamkeit
  • Einfache Verbreitung sowohl auf der eigenen Website als auch in den verschiedenen sozialen Medien, in denen das eigene Unternehmen aktiv ist.
  • Videos sind flexibel einsetzbar und von überall abrufbar. 
  • Partizipation der Benutzer durch aktives Teilen von Videoinhalten und die Möglichkeit, mit Inhalten viral zu gehen.
  • Stärkere Kunden- und Markenbindung durch Videoinhalte als es bei Texten der Fall ist. 
  • Videos wecken Emotionen und sprechen Kundenbedürfnisse an.
  • Vergleichsweise einfaches Monitoring und Tracking für die Auswertung und Verbesserung von Inhalten.


Videomarketing bietet also alles in allem eine Vielzahl von Vorteilen, die Gründe dafür liefern, das eigene Marketing um bewegte Inhalte zu ergänzen. Die Herausforderung liegt für die Unternehmen in der Regel aber in der Produktion dieser Videos. Wer sich auf diesen Bereich nicht spezialisiert hat, braucht erst das entsprechende Equipment und gerade die ersten Versuche können sich als schwierig erweisen. Daher nutzen inzwischen viele Unternehmen die Möglichkeiten, die beispielsweise eine gute Digitalagentur in diesem Bereich bietet. Aber zuerst sollte man sich Gedanken darüber machen, wie die eigene Video-Content-Strategie aussehen sollte

Strategien für das Videomarketing und die unterschiedlichen Arten von Content

Es gibt keinen pauschalen Weg oder eine klare Anleitung, wie das Videomarketing auch im eigenen Unternehmen zum Erfolg werden kann. Neben den unterschiedlichen Ansprüchen der eigenen Zielgruppe geht es nämlich in der Regel auch darum, was zur eigenen Marke passt. Da hilft es, dass das Videomarketing eine Vielzahl von unterschiedlichen Ansätzen bietet und der Video Content sich für jede Kampagne unterscheiden kann. Die nachfolgenden Beispiele beschreiben, wie Inhalte in diesem Bereich aussehen könnten:

  • Erklärvideos: Gerade wenn es um komplexe Materien geht, erlauben sachliche Videoinhalte es, diese einfach zu erklären und deutlich verständlicher rüberzubringen, als es bei langen Texten der Fall wäre. Entsprechende Anleitungen sind darüber hinaus gerne aufgerufene Inhalte auf Video-Plattformen wie YouTube.
  • Imagefilm: Ein Imagefilm ist eine tolle Möglichkeit, anderen Leuten zu zeigen, worum es in dem eigenen Unternehmen geht und wofür die eigene Marke eigentlich steht. Während solche Filme beispielsweise gerne bei externen Präsentationen eingesetzt werden, sind sie auch für potenzielle Bewerber interessant.
  • Produktfilme: Produktfilme müssen nicht unbedingt Werbung sein. Sie bieten aber eine Möglichkeit, interessante Informationen über das Produkt in anschaulicher Manier an den Betrachter zu bringen. Hier kann man auf alle Details eingehen und mit deutlichen Bildern vermitteln, welche Vorteile durch ein Produkt oder eine Dienstleistung entstehen.
  • Webcast / Unterhaltungsvideo: Gerade unterhaltsame Formate oder regelmäßige Webcasts bieten einen Anreiz dafür, dass die Besucher noch einmal ihren Weg auf die Webseite finden. Darüber hinaus sind sie in besonderem Maße dafür geeignet, viral zu gehen und sich so ganz ohne weiteren Einsatz im Netz zu verbreiten.

Alleine die Vielfalt, mit der man in diesem Bereich agieren kann, ist also ein entscheidender Vorteil. Die Frage danach, für welche Strategie man sich entscheidet, beinhaltet demzufolge auch die Frage, für welche Form von Video Content man sich entscheidet und was am besten zur eigenen Firma, den eigenen Produkten und nicht zuletzt zur Marke passt. Da diese Entscheidungen nicht immer ganz einfach sind, kann es effektiv sein, sich professionelle Unterstützung von einer Agentur zu holen, die Erfahrungen in diesem Bereich hat und darüber hinaus auch bei der praktischen Umsetzung des Videomarketing helfen kann.

Welche Möglichkeiten bietet eine Digitalagentur beim Videomarketing?

Wie beinahe jeder Bereich ist auch das Videomarketing mit einigen Herausforderungen verbunden. Die Ausarbeitung der richtigen Marketingstrategie ist dabei nur einer von vielen Schritten, bis das eigene Unternehmen so weit ist, dass es erfolgreich mit Videoinhalten im Internet werben kann. Auch die Produktion und Verbreitung kann eine Herausforderung werden, wenn man nicht genau weiß, wo man eigentlich anfangen soll. Genau das ist der Punkt, an dem wir als Agentur für digitales Marketing zum richtigen Partner werden.

Als Agentur stehen wir beratend zur Seite und helfen bei der Umsetzung. Wir verfügen über Erfahrung aus unzähligen Projekten und wissen daher genau, worauf es ankommt. Darüber hinaus besitzen wir die Ressourcen, Werkzeuge und die Expertise, die benötigt wird, um gute Videoinhalte umzusetzen. Gemeinsam mit dem Kunden wird daher nicht nur ein gutes Konzept für das Videomarketing erarbeitet, sondern es wird auf Wunsch auch die Produktion der entsprechenden Inhalte übernommen. Mit uns haben Sie einen verlässlichen Partner an Ihrer Seite, wodurch es deutlich einfacher wird, auch in diesem Bereich des Online Marketing erfolgreich zu werden.

Unser Blogbeitrag hat Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr erfahren? 
Wir beraten Sie gerne zu allen Themen rund um Online-Marketing und Websites

Jetzt Kontakt aufnehmen »