Blogbeitrag von herold neue medien

Aktuelle Trends des digitalen Zeitalters und Tipps, wie Sie davon profitieren können.

Fallschirmspringer im Sonnenuntergang

Was ist eine Landing page & wie muss sie aussehen?

Sie schalten Werbeanzeigen, machen E-Mail Newsletter, posten auf Social Media und trotzdem bleibt ein sichtbarer Erfolg aus - woran kann das liegen? Dafür muss man sich zunächst in den Kunden hineinversetzen, der auf jene Anzeige oder E-Mail geklickt hat und nun auf Ihrer Webseite gelandet ist - auf der sogenannten Landing page. Ist die Landing page für Kunden ansprechend gestaltet? Finden diese hier schnell alle notwendigen Informationen? Und können sie sich problemlos mit Ihrem Unternehmen in Verbindung zu setzen?

Man sollte sich klar machen, dass die Besucher der Landing page bereits Interesse an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung haben. Die grundlegende Intention der Seite ist, dass diese den Besucher davon überzeugt, den letzten Schritt zu gehen und die gewünschte Handlung zu tätigen.
Eine Landing page kann verschiedene Ziele haben: Kontaktaufnahme, Kauf eines Produkts, Download eines Whitepapers oder Registrierung für einen Newsletter.
Wir haben für Sie die wichtigsten drei Eigenschaften einer optimalen Landing page herausgesucht:

Design

Schön aussehen sollte die Landingpage - das ist klar. Aber es gibt noch viel mehr zu beachten, wenn es um das Design geht.

  • Verzichten Sie auf eine Navigation, damit Besucher nicht von Ihrem Angebot weggeführt werden. 
  • Eine Seite braucht blank spaces, also freie Stellen, um übersichtlicher auszusehen. Besucher tun sich beim Lesen leichter und finden schnell die relevanten Informationen. 
  • Eine farblich hervorgehobene Call-to-Action, also eine Handlungsaufforderung, sollte klar formuliert sein und auch schon oben am Anfang der Landing page erscheinen.

Content

Die Inhalte Ihrer Landing page, also Texte, Grafiken, etc., überzeugen den Besucher erst davon, runterzuscrollen und mehr erfahren zu wollen.

  • Eine Landing page braucht klare Header, denn häufig werden nur diese gelesen. Die Überschriften und Unterüberschriften bringen Ihr Angebot auf den Punkt und enthalten die wichtigsten Keywords.
  • Stichpunktartige Listen zeigen die wichtigsten Vorteile auf und werden lieber gelesen als Fließtext.
  • Aussagekräftige Bilder oder sogar Infografiken werden immer gerne angesehen und lockern die Seite optisch auf.
  • Packen Sie unbedingt Referenzen und Kundenstimmen auf die Landing page - das schafft Vertrauen und Glaubwürdigkeit.

Das Formular

Zu guter Letzt sollten Sie dem Besucher die Möglichkeit geben, sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Ohne ein Formular, gibt es auch keine Conversions! Je nachdem, ob Sie Ihren Kunden zur Kontaktaufnahme, Newsletteranmeldung oder etwas anderem auffordern wollen - das Formular muss dementsprechend passend gestaltet werden.

  • Machen Sie es Besuchern möglichst einfach, das Formular auszufüllen und markieren Sie nur die notwendigen Informationen als Pflichtfelder.
  • Nennen und zeigen Sie die Ansprechpartner oder das Team - Kunden möchten gerne wissen, mit wem sie es zu tun haben.
  • Eine Checkbox mit Einwilligungserklärung darf nach der neuen DSGVO 2018 auch nicht fehlen.

 

Klingt nach viel Arbeit, so eine Landing page? Wir nehmen Ihnen diese gerne ab! Als professionelle Digitalagentur designen und programmieren wir Landing pages. Auch beim richtigen Content können wir Sie unterstützen.

 

Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf

Wir beraten Sie gerne

Formsprache herold neue medien