Blogbeitrag von herold neue medien

Aktuelle Trends des digitalen Zeitalters und Tipps, wie Sie davon profitieren können.

Mehrere Personen mit Smartphones

Vorteile von Google Bewertungen für Ihr digitales Marketing

Immer mehr Menschen setzen im Internet auf Bewertungen, wenn es darum geht, einen Laden, ein Restaurant, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu finden. Google bietet die Möglichkeit, dass Kunden den Unternehmen Rezessionen schreiben können, die sogar das Ranking in den Suchergebnislisten mitbestimmen. Wie genau Onlinebewertungen die SEO beeinflussen, welche Gefahren schlechte Rezessionen mit sich bringen und wie Unternehmen ihr Ranking bei Google mithilfe von Bewertungen verbessern können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Welchen Einfluss haben Google Bewertungen auf die Suchergebnislisten von Google?

Google möchte in erster Linie seinen Kunden die bestmögliche Nutzererfahrung bieten. Daher beeinflussen Rezessionen auch das Resultat in den sogenannten Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERP). Google geht dabei davon aus, dass hinter jeder wohlwollenden Bewertung ein zufriedener Kunde steht, wodurch Unternehmen mit guten Bewertungen auch von einem besseren Ranking profitieren. Um in den Genuss dieser Vorteile zu kommen, muss sich das Unternehmen jedoch vorab bei Google My Business registrieren. Das Erstellen eines Kontos ist vollkommen kostenlos. Hier können Sie auch weitere Informationen, wie beispielsweise Kontaktdaten oder Links zur Firmenwebseite hinterlegen. Sie haben zusätzlich die Option, die abgegebenen Bewertungen zu verwalten und öffentlich zu kommentieren. 

Onlinebewertungen und SEO

Positive Erfahrungsberichte erhöhen nicht nur die Sichtbarkeit und Reichweite, sondern sind auch ein einfaches und kostengünstiges Mittel der Neukundenakquise. Das gilt sowohl für große Unternehmen und Konzerne als auch für kleine lokale Geschäfte und Dienstleister. So belegen Studien, dass mehr als 90 % aller Internetnutzer schon einmal eine Kundenrezession gelesen haben. Mehr als 40 % der Befragten gaben an, Bewertungen regelmäßig zu lesen, wobei die Rezessionen einen direkten Einfluss auf die Kaufentscheidung haben. Die Bewertungen dienen dabei jedoch nicht nur der Information und Erstorientierung, sondern sind auch ein wichtiges Instrument im Bereich der Vertrauensbildung. So haben gute Rezessionen eine psychologische Auswirkung auf die Nutzer, wodurch das Kaufverhalten positiv beeinflusst werden kann. Bewertungen sind also nicht nur entscheidend für das Online Marketing, sondern auch eine Chance für lokale Anbieter, um ihr Image zu verbessern und ihre Reichweite zu erhöhen.

Welche Vorteile haben Google Bewertungen für Unternehmen?

Bewertungen beeinflussen direkt die Suchergebnisliste (SERP) auf Google und bestimmen über das Ranking Ihrer Website. Indirekt hat das wiederum Auswirkungen auf den Umsatz von Unternehmen. Ein hohes Ranking führt dazu, Die Bewertungen sind sozusagen eine kostenlose Werbung für Ihr Unternehmen, wodurch Umsatzsteigerungen von 30 % und mehr keine Seltenheiten sind. Lobende Erfahrungsberichte können Sie auch in die Unternehmenswebseite einbinden, wodurch das Vertrauen in das Unternehmen gestärkt werden kann.

Welche Nachteile haben Google Bewertungen für Unternehmen?

Die hinterlassenen Bewertungen müssen authentisch sein und einen guten Gesamteindruck über das Unternehmen vermitteln. So sollten nicht nur Ihre Produkte und Dienstleistungen, sondern auch der Service und die Kundenfreundlichkeit im Vordergrund stehen. Zudem muss beachtet werden, dass unzufriedene Kunden weitaus öfter Bewertungen schreiben als etablierte Stammkunden. Unternehmen sollten also adäquat auf negative Erfahrungsberichte reagieren und ferner aber auch dafür sorgen, dass glückliche Kunden das Unternehmen wohlwollend bewerten.

 

Fazit

Die Bewertungsoption auf Google ist eine Chance für Unternehmen und Dienstleister, sich von der Konkurrenz abzuheben und so Wettbewerbsvorteile sicherzustellen. Dabei beeinflussen gute Bewertungen nicht nur die Suchmaschinenergebnisseite, sondern erleichtern auch die Neukundenakquise, wodurch wiederum Umsatzsteigerungen möglich werden. Die Rezessionen müssen jedoch objektiv sein und relevante Inhalte für die Leser bieten. Automatisch generierte Bewertungen können sich dabei ebenso negativ auf die Reputation des Unternehmens auswirken, wie ein unprofessioneller Umgang mit kritischen Erfahrungsberichten.

Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf

Wir beraten Sie gerne

Formsprache herold neue medien